MUNE

Nina

Aus dem ostwestfäli-schen Hinterland getrampt, haben wir Nina an einer Autobahnrast-stätte aufgelesen, als sie mit einer Bontempi-Orgel für Tankende spielte und eine Zapfsäule anleckte.

Oliver

Als der agile Pilot in einem Umspannwerk der Dortmunder Stadtwerke havarierte, entdeckte er seine Leidenschaft für die Stromgitarre und den

Ausdrucksgesang in E#.

Seine Texte handeln oft von Kabeln. 

Christian

Der uneheliche Sohn von Stevie Nicks und Lindsey Buckingham verbrachte die ersten Lebensjahre in einer Bassdrum voller Träume. Heute ist er der beste Schlagzeuger von ganz Mune.

Bio

Indie / Alternative aus Ruhryork

Warmes Neonlicht, das manchmal flackert. Man kann
den Strom spüren und ist hingerissen von der Kraft
und Euphorie. Mit Liebe, Anmut, Feuer und Raum
zählst du vor und zurück bis elf und schwirrst durch
die Farben von nachtblau bis leuchtend orange.


MUNE lieben den Kontrast zwischen eingängigen
Melodien, mystisch tragenden bis glücklich
machenden Sphären und Gitarrenriffs, die wie ein
dickes Honigbonbon schmecken.

Verblüffend einfach oder subtil in den Moment
verwickelt können MUNE ein Rock-, Pop- oder Surf-
Song sein, ohne den Indie-Sektor zu verlassen.
In den Texten schwebt genug Raum zur Interpreta-
tion für das eigene Motiv des Zuhörers und in sich
unabhängig und gleichermaßen Teil eines erlebbaren
Charaktergefühls schafft das Trio einen entzündenden
Abwechslungsreichtum, der mit jedem Song neu-

gierig auf den nächsten macht. MUNE sind eine
kreative Liveband, die dich leidenschaftlich gerne
mitnimmt.


In den ersten Jahresstunden 2017 von Oliver mit
Gitarre plus Vocals und Nina an den Synthsizern
gegründet, gab es schon nach wenigen Wochen
die Debut-Single "Placid", viele Konzerte an Rhein
und Ruhr und eine stetig wachsende Community.
Nach einem Wechsel an den Drums fand die
Dortmunder Band mit Christian schließlich den
passenden Mann am Schlagzeug.


"Was bleibt, wechselt man zwischen Songs wie
Eleven, Sorry, Nightflight oder Wide Arms Disco,
ist die endlos rotierende Stimmung. Stets lassen
MUNE Raum für Reflexion und ein immerwährendes Nachfühlen", sagt die Presse.


Im November 2020 erschien die aktuelle Single
"14:04".

Bio zum Download im pdf-Format:

Weiteres zum Download wie Songs,

TecRider und Media findest Du in unserem

> Electronic Press Kit

Wir empfehlen auch diesen besonders schönen

Artikel aus dem Stadtmagazin (Link):

zur Presse